MEIN ZIEL UND MEINE BOTSCHAFT SIND:

Mein Ziel ist die Klärung des Konflikts und jeder Konflikt ist eine Chance etwas zu verbessern. Es kommt darauf an, wie man mit damit umgeht. Mediation eignet sich für jede Art von Konflikt. Ich unterstütze Sie, Ihre schwierige Situation vom Konflikt auf eine vertrauliche und nachhaltige Art und Weise zu lösen, ja zu regeln. Es geht nicht um schwarz-weiss, Richtig oder Falsch, sondern um die Entwicklung einer einvernehmlichen Lösung, das steht im Vordergrund. Die aussergerichtliche und eigenverantwortlich erarbeitet Lösung führt zu einer gegenseitigen Akzeptanz. Die zeitnahen Ergebnisse helfen, eine weitere Eskalation des Konflikts zu vermeiden und die weitere Beziehung aufrecht zu erhalten.

WIRTSCHAFTSMEDIATION

Sind Konflikte in und zwischen Unternehmen im Alltag. Sie verursachen erhebliche Kosten und zerstören interne und externe Beziehungen. Doch es können auch neue Energien freigesetzt werden, die zu kreativen Problemlösungen und der Verbesserung einer Beziehung führen.

BAUMEDIATION

In der Schweiz haben wir pro Jahr für rund CHF 1.8 Mrd. Baumängel mit den entsprechenden Konflikten dazu. Die Konfliktkosten sind weit höher. Es lohnt sich, dass gerade diese schwierigen Situation mit Mediation oder einem mediativen Coaching gelöst und geregelt werden.

MIETERBETREUUNG / MIETERMEDIATION 

Kreuzplatz-Mediation verfügt über ein einmalig grosse Erfahrung in der Mieterbetreuung von Bausanierungen in bewohntem Zustand. Bei jeder Baustelle wurde der Betreuungsablauf wissenschaftlich untersucht, was zu spannenden Erkenntnissen geführt hat. Dazu kommen zudem die Kündigungsbegleitungen um die Mieterschaft auch in dieser für sie schwierigen Situation positiv zu unterstützen.

INKASSOMEDIATION

Speziell für Privatdarlehen oder Zahlungsausstände in klein- und mittelständischen Unternehmen sind die Beteiligten darauf angewiesen, auch in Zukunft miteinander weiter eine Beziehung zu pflegen. Dabei unterstütze ich Sie in diesen Situationen, dass ein Dialog stattfinden kann.

FAMILIEN- UND PARTNERMEDIATION

Ich begleite Sie in Beziehungskrisen, Trennungs- oder Scheidungssituation, Generationskonflikten oder bei Nachlassauseinandersetzungen. Speziell wenn es um Immobilien geht, kann ich mein Fachwissen für Sie einbringen. Die Bedürfnisse, Gefühle und Verletzungen jedes einzelnen kommen zu Sprache und wichtige neue Entscheidungen für eine positive Zukunft, können gemeinsam getroffen werden.

KONFLIKTE IM RUHESTAND / ALTERSMEDIATION / GENERATIONEN-KONFLIKTE

Wenn der Beruf als Mittelpunkt des Lebens wegfällt oder es zu anderen Lebensveränderungen in späten Jahren kommt, dann ist es nicht immer leicht, sich diesen veränderten Lebensumständen anzupassen. Oft erschweren Missverständnisse im zwischenmenschlichen Bereich zusätzlich die Kommunikation mit Nachbarn, Familienangehörigen oder dem Pflegepersonal. Auch das Gefühl der Einsamkeit oder der Unzulänglichkeit können den Alltag stark belasten. Nicht immer gelingt es, unvoreingenommen im Gespräch zu bleiben und eigene Bedürfnisse klar zu kommunizieren. Hier kann ein Altersmediator helfen, Situationen mit Abstand zu betrachten und wieder miteinander ins Gespräch zu kommen, damit alle Beteiligten in Ruhe ihre Gedanken und Gefühle äussern können. Familienunternehmen stehen vor einem Veränderungsprozess der mit mediativer Unterstützung wirklich gelingt.

ERBENMEDIATION

Innerhalb einer Familie führen die unterschiedlichen Erwartungen und Wünsche häufig zu grossen Auseinandersetzungen bis hin zum Zerfall der Familien. Ich unterstütze Sie dabei miteinander zu sprechen und neue Wege zu gehen, sowie ein für alle Beteiligten zufriedenstellendes Ergebnis gemeinsam zu erarbeiten.

Mit meiner Methodenkompetenz unterstütze ich Menschen in einer schwierigen Situation. Meine Einladung für Sie 

Schreiben Sie mir einfach, ich freue mich auf Ihre Nachricht.

________________________________

COVID-19: Empfehlung SDM

Aufgrund des Umstandes, dass Mediator/-innen in sehr unterschiedlichen Kontexten ihre Tätigkeit anbieten (z.B. selbständig erwerbend oder in einem Anstellungsverhältnis, in öffentlich zugänglichen Betrieben resp. Einrichtungen oder in sozialen Einrichtungen) sind allgemein gültige Empfehlungen nicht möglich. Jede Situation ist im Einzelfall zu beurteilen. Mediator/-innen in einem Anstellungsverhältnis haben die Weisungen ihres Arbeitgebers/ihrer Arbeitgeberin zu beachten. Für selbständig tätige Mediator/-innen empfiehlt der SDM, sorgfältig abzuwägen, ob eine Mediation mit persönlicher Anwesenheit der Medianden durchgeführt werden soll. Im Zweifelsfall ist einer Online-Mediation Vorrang zu geben. Werden Präsenz-Mediationen (mit maximal 5 Personen) durchgeführt, ist von einem einzuhaltenden Mindestabstand von 1,5 Meter sowie mindestens 4 Quadratmeter pro Person auszugehen. Hygiene- und Verhaltensregeln sind in jedem Fall einzuhalten. Je nach Örtlichkeiten (öffentlich zugängliche Betriebe resp. Einrichtungen) sind Öffnungszeiten und Maskenpflicht zu beachten. Kantonale Besonderheiten bleiben vorbehalten. Letztendlich liegt der Entscheid in der Eigenverantwortung des Mediators und der Mediatorin sowie der Medianden. Die Gesundheit geht in jedem Falle vor.