Kreuzplatz - Mediation

                                 Wählen Sie für Ihre schwierige Situation den Weg der konstruktiven Konfliktklärung...

Kennenlernen

Für eine erste unverbindliche Besprechung lade ich Sie ein. Sich gegenseitig kennenlernen, ist für Sie und mich wichtig. Das gibt Ihnen die Gelegenheit, Ihre schwierige Situation darzulegen. Ich zeige Ihnen dazu den Weg der Mediation, für eine konstruktive Konfliktklärung und Regelung. Also rufen Sie mich doch einfach an, oder senden Sie mir eine E-Mail-Nachricht. Es braucht nur diesen ersten Schritt und Sie sind auf dem richtigen Weg, die Stolpersteine zu entfernen.

Kosten

Die Kosten einer Mediation hängen von unterschiedlichen Faktoren ab:

  • von der Anzahl der notwendigen und gewünschten Sitzungen,
  • von der Anzahl teilnehmenden Konfliktparteien,
  • vom Bedürfnis nach Einzel- oder Co-Mediation, das heisst einem interdisziplinären Team

Die Sitzungsintervalle und die Anzahl der Sitzungen werden zwischen den Mediatorinnen/Mediatoren und den Parteien vereinbart und den Bedürfnissen entsprechend laufend angepasst. Eine Voraussage über den vermutlichen Umfang ist kaum möglich. Für die Budgetierung empfehlen wir, Kosten für 4 bis 8 Sitzungen zu veranschlagen (bei zwei Parteien). Die Länge der jeweiligen Sitzung bestimmen die Parteien. Für Sitzungen bei den Parteien vereinbare ich eine Pauschale für meine Wegzeiten.

Häufig werden die Kosten von beiden Parteien je zur Hälfte getragen, wobei abweichende Vereinbarungen ohne Weiteres möglich sind. Dies muss immer vor Beginn der Mediation geklärt werden.

Ich richte mich nach den Empfehlungen vom Schweizerischen Dachverband Mediation SDM-FSM, wo ich zertifiziert bin.

Mein Honorar beträgt bei einer 2-Parteien-Mediation CHF 150.00 / Std., zusätzlich Protokollierung der jeweiligen Mediationssitzung und/oder Vereinbarungen verfassen. Für eine Mehrparteien-Mediation muss mit einem Ansatz ab CHF 180.00 / Std. gerechnet werden, dies ist abhängig von der Anzahl Teilnehmenden. Wird eine Co-Mediation vereinbart, muss das Honorar für den/die Co-MediatorIn dazu gerechnet werden.

Falls eine der Parteien über eine Rechtsschutzversicherung verfügt, ist je nach Gegenstand des Konflikts eine Versicherungsdeckung gegeben.

Die Erfolgsquote liegt im Durchschnitt über 70%. Eines ist sicher, die Mediation kostet wesentlich weniger als ein Rechtsstreit mit dem Gang zum Gericht, zudem wird die Lösung und Regelung äusserst zeitnah erarbeitet.

In Ausnahmefällen kann ein reduzierter Stundenansatz vereinbart werden. Mediation soll für Jedermann zugänglich sein!

Baumediation, Baubegleitungs-Mediation, Klärung schwieriger Situationen sowie Schulungen/Workshops, werden individuell mit Ihnen definiert und vereinbart.

Kostenvergleich für eine Trennung/Scheidung mit Mediation oder grossem Aufwand. Download-Dokument

"Auch zwischen Gegner ist eine Verständigung möglich, wenn sie das  Trennende gemeinsam tragen." Trygve Lie   

Karte
Email